Review #005 – Lego Creator Piraten-Achterbahn 31084

8. Oktober 2018 TK

Review #005 – Lego Creator Piraten-Achterbahn 31084

Heute ist das A-Modell der Lego Creator Piraten-Achterbahn (31084) im Review.


Dieser Artikel beinhaltet eventuell “Affiliate Links”, was bedeutet, dass ich einen Teil der Summe, eines über Links auf dieser Seite gekauftes Produkt, erhalte. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten und es hilft mir diesen Blog weiterzuführen. Vielen Dank für die Unterstützung! Mehr Informationen gibt es hier.


Mit diesem Set geht ein Traum für viele Kinder und Legofans in Erfüllung: Achterbahnschienen und -wagen von Lego verpackt im Thema Piraten! Ein Thema, welches für längere Zeit aus dem Lego Sortiment verschwand und jetzt zur Freude aller Legopiraten wieder auflebt. Auch mich persönlich erinnern die Piraten an meine Lego Kindheit. Das Piratenthema gepaart mit den neuen Achterbahn Elementen erweckt bei mir einen grandiosen ersten Eindruck. Die Piraten-Achterbahn ist 24 cm hoch, 66 cm breit und 32 cm tief. Sie kostet 79,99€ bei Lego und dauerhaft nur 59,99€ bei Toys’R’Us.

Das Piraten-Achterbahn Set ist ein klassisches Lego Creator 3-in-1 Set. Ich habe mich hier auf das größte und für mich schönste Modell beschränkt. Eine Totenkopfbahn und eine Schiffsattraktion können ebenfalls gebaut werden. Der Ein- und Ausstiegsbereich befindet sich in der Piratenburg. Von dort aus geht es hinauf zum höchsten Punkt der Achterbahn. Hierbei wird der Mund eines Totenkopfschädels passiert und eine orange Krake lauert unterhalb der Schienen mit ihren langen Tentakel. Hinter einer Kurve folgt ein sehr detailliertes, gesunkenes Schiffswrack. Die anschließende Abfahrt mit Wasserfontänen ist der Höhepunkt der Achterbahnfahrt.

Der Achterbahnwagen stellt einen Hai dar und ist meiner Meinung nach besonders gut gelungen. Er besteht aus drei Waggons; Kopf, Mittelflosse und Schwanzflosse. Neben der Krake, dem gesunkenen Schiff und dem Haiwagen, runden einige Felsen, Seegras, Fische und ein Krebs die Tiefseeatmosphäre ab und gestalten die Unterkonstruktion abwechslungsreich.

Weitere kleine Details, wie ein Papagei, ein Skelett mit Schatz und ein Luftballonstand lockern das Set an der ein oder anderen Stelle gut auf. Ein wahrlich gelungenes Set mit vielen kleinen Details und verhältnismäßig wenig Legosteinen. Ein perfekter Grad zwischen „Modell“ und idealem Set zum Spielen.

Kritisierbar ist, dass unter den vier enthaltenen Minifiguren nur ein Pirat ist, welcher offensichtlich Luftballons und Tickets verkauft, am Einstieg steht und die Fahrt steuert. Ein zweiter Pirat hätte für Entlastung des Ein-Mann-Betriebs gesorgt. Bei mir werden die Piraten aus der Kindheit zur Hilfe bereitstehen. Außerdem erschwert der Totenkopf den Anstoß der Wagen, sodass er bei zu wenig Schwung öfter mal in der Kurve stehen bleibt. Ein klares Manko bei der Spielbarkeit.

Die verbauten Details und die klare Linie im Set haben mich dennoch vollstens überzeugt. Die Lego Creator Piraten-Achterbahn spricht viele Zielgruppen an und ist für mich ein bisschen mehr als nur der kleine Bruder der Lego Creator Expert Achterbahn. Der Lego Achterbahnstart ist definitiv gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.